• Alles ist Film – Der Podcast des DFF

    Filmgeschichte in Objekten: Die Fachzeitschrift Der Kinematograph

    Der Kinematograph, die erste deutsche Filmfachzeitschrift, erschien von
    1907 bis 1935 erst wöchentlich, von 1928 täglich. Debora Classen,
    Archivmitarbeiterin im Zeitschriften- und Textarchiv des DFF, nimmt im
    Gespräch mit Naima Wagner (DFF) die erste Ausgabe unter die Lupe:
    Worüber wurde in der Zeitschrift für die Kino- und Filmbranche
    geschrieben, welche Anzeigen waren darin zu finden? Sie spricht über den
    großen Filmzeitschriftenmarkt in dieser Zeit und erläutert, was
    historische Filmzeitschriften über die damalige Kino- und Filmkultur
    erzählen können.

    Arnold Fancks DER KÖNIG DES MONTBLANC

    Beim Deutschen Hörfilmpreis 2021 ist das DFF mit Dr. Arnold
    Fancks Film DER KÖNIG DES MONTBLANC (DE 1934) in der Kategorie Filmerbe neben
    zwei weiteren Filmen nominiert worden. Anlass, das Thema Hörfilm einmal in
    einem Podcast vorzustellen. Was ist ein Hörfilm eigentlich? Für wen werden
    Hörfilme gemacht? Und welche Entscheidungen müssen bei der Digitalisierung
    eines Films getroffen werden? Frauke Haß sprach dazu mit der Hörfilmexpertin
    Noura Gzara und mit Tobias Schönrock vom DFF-Filmarchiv. Bild: Beta Film

    English Podcast Part 2 // The Werner Nekes Collection

    The Werner
    Nekes Collection, with around 25,000 objects on the history of the visual arts
    and seeing, is one of the largest collections of its kind in the world. It documents
    visual culture since the early modern times.
    In this second episode of the new English-language podcast series
    „Everything is film“ by DFF, Frauke Haß talks to DFF-Director Ellen Harrington
    about the joint acquisition of
      the Nekes-Collection by DFF, Theaterwissenschaftliche
    Sammlung der Uni zu Köln and Filmmuseum Potsdam.

     

    Filmgeschichte in Objekten: Die METROPOLIS-Grafik von Filmarchitekt Otto Hunte

    Otto Hunte (1881–1960), der vielleicht bedeutendste Architekt der
    Universum-Film AG (Ufa) in den 1920er und 30er Jahren, war für die
    Ausstattung vieler Großproduktionen der klassischen deutschen
    Filmgeschichte verantwortlich, darunter auch Fritz Langs METROPOLIS
    (1925/26). DFF-Sammlungsleiter Hans-Peter Reichmann spricht über einen
    der Entwürfe Otto Huntes von der Zukunftsstadt Metropolis, der zu den am
    häufigsten ausgeliehenen Archivobjekten des DFF zählt.

    English Podcast Part 3 // DFF-Diversity-Manager Rabih El-Khoury about Film and the Arabic language

    What actually is “Arabian”, what does “Arab” mean and when do I use “Arabic”? Does a Moroccan actually understand someone who comes from Lebanon? And what do cinema and music have to do with the Arabic language? Can I see films from the Arabic-speaking world in the DFF cinema? On the occasion of the World Day of the Arabic language on December 18th 2020, in this podcast Frauke Haß talks about all these questions with DFF-Diversity-Manager, Rabih El-Khoury.